Historie

 

Die Einwohnergemeinde Pieterlen entstand erst mit der bernischen Kantonsverfassung von 1831.

Vorerst bestand eine Burgergemeinde, die mit dem Vertrag über die Ausscheidung der Gemeindegüter (Ausscheidungsvertrag) von 1865 klar in die Burgergemeinde und die Einwohnergemeinde aufgeteilt wurde. Ab dann lagen die politischen Befugnisse ausschliesslich bei der Einwohnergemeinde. Die Güter Wald und Land gingen an die Burgergemeinde über. Die Burgergemeinde ist in Pieterlen die grösste Landeigentümerin. Der Ausscheidungsvertrag ist im Archiv der Burgergemeinde noch im Original vorhanden.

Erfahren Sie mehr

Organisation & Burgerrat
Verwaltung & Kontakt
Reglemente